Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,2,3

Sie sehen den Datensatz 162 von insgesamt 1572.

Heinrich schenkt seinem Ministerialen Salecho aufgrund der Intervention seiner Mutter, der Kaiserin Agnes, sowie in Anbetracht dessen treuer Dienste eine im Nahegau in der Grafschaft des Emicho gelegene Hufe in Nierstein nebst allem Zubehör sowie allen Gerechtsamen und Einkünften mit dem Recht zu freier Verfügung (cuidam servienti nostro scil[ice]t Salechoni mansum unum in villa quę dicitur Nerestein in pago Nahcgouuue in comitatu Emichonis situm cum omnibus appendiciis ... ob fidele ac devotum servitium suum in proprium dedimus tradidimus condonavimus confirmavimus). – Gebehardus canc. vice Liutbaldi archicanc. et archiep.; verfaßt und vielleicht auch geschrieben von WF, Tagesdatum und Ortsangabe möglicherweise nachgetragen; das vermutlich vorausgefertigte Monogramm unvollzogen, von der ursprünglichen Besiegelung nur ein schwacher Abdruck des Siegelrandes im Pergament erkennbar. Notum sit omnibus Christi nostrique fidelibus.

Originaldatierung:
(II id. martii, Werede)

Überlieferung/Literatur

Unvollzogenes Orig.: Hauptstaatsarchiv München (A). – Kop.: Chartular von St. Alban bei Mainz (1410) f. 11', Staatsarchiv Würzburg (C). – Druck: MGH DD 6, 66 no 51. – Reg.: Stumpf 2572.

Kommentar

Überliefert über das Kloster St. Alban bei Mainz, wo sich das D. nach Ausweis der Dorsualnotiz bereits im 12. Jh. befand. – Zur Abfassung des D. durch des hier noch einmal auftretenden Notar Winither F vgl. die Vorbem. zu D. 51; sowie Gawlik, Einl. LXXXIV. – Das Fehlen der Vollziehung erlaubt jedoch nicht, an der Rechtskraft des D. zu zweifeln (Gladiß-Gawlik, Einl. XCIV f.). – Ortsnamen: Nerestein = Nierstein links des Rheins n. Oppenheim; Nahcgouuue = der Nahegau um die Nahe. – Vgl. Meyer von Knonau, Jbb. 1, 152 mit Anm. 61; Bulst-Thiele, Kaiserin Agnes 53; Bosl, Reichsministerialität 1, 75.

Nachträge (1)

Nachtrag von Dirk Jäckel, eingereicht am 27.09.2010.

Umlagerung:

Hauptstaatsarchiv München (A) > Staatsarchiv Würzburg

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,2,3 n. 162, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1059-03-14_1_0_3_2_3_162_162
(Abgerufen am 29.04.2017).