Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,2,3

Sie sehen den Datensatz 93 von insgesamt 802.

Nachdem die im Zusammenhang mit Heinrichs Nachfolge anstehenden Fragen im Einvernehmen mit den Bischöfen und den weltlichen Großen geregelt sind, kehrt Papst Viktor II. zu Beginn der Fastenzeit nach Italien zurück.

Überlieferung/Literatur

Chron. Wirz. c. 17 (SS 6, 31): Pontifex Romanus Gebehardus, qui et Victor, multis bene in Germaniae aliisque Romani regni partibus pontificum vel principum secularium consilio dispositis, Romam cum pace rediit, incipiente illius anni quadragesima; Anon. Haser. c. 41 (SS 7, 266): His ita transactis, dispositisque laudabiliter regni negotiis, Romam heu! nunquam reversurus rediit; Lampert 1057 (SS rer. Germ. [1894] 70): Qui (sc. Victor papa) exinde compositis mediocriter, prout tunc copia erat, regni negociis, in Italiam regressus; Ann. Hild. 1057 (SS rer. Germ. [1878] 47): Victor papa, multis in Germania bene dispositis, Romam rediit; lediglich kurze Erwähnung Ann. Altah. 1057 (SS rer. Germ. [1891] 53 f.); Ann. August. 1057 (SS 3, 127); Chron. Casin. II, 91 (SS 34, 345).

Kommentar

Für den Zeitpunkt der Rückreise Viktors II. gibt die Zeitangabe des Chronicon Wirziburgense incipiente illius anni quadragesima (= 12. Februar) einen Anhalt; in Übereinstimmung damit ordnen die Ann. Altahenses die Abreise des Papstes vor der Nachricht vom Tode Bischof Adalberts von Bamberg (14. Februar) ein. Noch kurz vor seinem Aufbruch hatte Viktor II. am 9. Februar die Privilegien des Klosters Fulda bestätigt (JL 4364; Germ. Pont. 4/4, 383 no 76). Vgl. Meyer von Knonau, Jbb. 1, 24 f.; Bulst-Thiele, Kaiserin Agnes 35; Heidingsfelder, Regesten d. Bischöfe von Eichstätt 214. – Im Gegensatz zu der übereinstimmend positiven Bewertung des Wirkens Viktors II. durch den Anonymus Haserensis und das Chronicon Wirziburgense stehen die zurückhaltenderen Bemerkungen Lamperts von Hersfeld. Vgl. Giesebrecht52, 683 Anm. zu 531; Meyer von Knonau, Jbb. 1, 33 f. mit Anm. 18.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,2,3 n. 93, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1057-02-12_1_0_3_2_3_93_93
(Abgerufen am 25.03.2017).