Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,2,3

Sie sehen den Datensatz 90 von insgesamt 782.

Heinrich bestätigt der erzbischöflichen Kirche zu Salzburg auf Bitten des Erzbischofs Balduin (Baltwinvs) den gesamten Besitzstand unter Einschluß des von seinem Großvater Konrad (II.) und seinem Vater Heinrich (III.) übertragenen Forstes Heit. – Uuinitherius canc. vice Liutbaldi archicanc. et archięp.; in wörtlicher Wiederholung des DH.III. 260 (VU) unter Berücksichtigung der DD.K.II. 104 und H.III. 246 geschrieben und in den wenigen selbständigen Teilen auch verfaßt von WF, Tagesdatum und Ortsangabe in der hierfür vorgesehenen Lücke nachgetragen; M. Oportet igitur nos.

Originaldatierung:
(II non. febru., Nvenbvrg)

Überlieferung/Literatur

Orig.: Österreichisches Staatsarchiv Wien (A). – Kop.: Salzburger Kammerbücher (Ende 13. Jh.) Bd. 1, 92 no 88, ebenda (C). – Drucke: Hauthaler-Martin, Salzburger UB 2, 156 no 92; MGH DD 6, 5 no 4. – Auszüge: Zahn, Steiermärkisches UB 1, 73 no 64; Jaksch, Monumenta Carinthiae 3, 129 no 317. – Reg.: Böhmer 1698; Stumpf 2530.

Kommentar

Die Indiktion um eine Einheit zu niedrig. – Ortsnamen: Heit = Wald bei Mühldorf am Inn. Zur Deutung der übrigen Ortsnamen vgl. Hauthaler-Martin, Salzburger UB 2, 156; UB des Burgenlandes 6 f.; sowie Böhmer-Uhlirz, RI 2, 3 no 957; zur Lage des Forstes auch. Strnad, Archiv f. österr. Geschichte 94 (1907) 546. – Die Rechtshandlung erfolgte ebenso wie diejenige der gleichfalls in Neuburg ausgefertigten DD. 5 und 6 (Reg. (n. 91). Reg. (n. 92)) vermutlich schon auf dem Hoftag zu Regensburg Ende Dezember 1056 (Reg. (n. 86)). Vgl. Meyer von Knonau, Jbb. 1, 21; Scheibelreiter, Regierungsantritt, MIÖG 81 (1973) 7. – Vgl. Dopsch-Spatzenegger, Geschichte Salzburgs 1, 232, – Das D. wurde für die Privilegienbestätigung Friedrichs I. vom 14. Juni 1178 (DF. I. 732) nicht herangezogen.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,2,3 n. 90, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1057-02-04_1_0_3_2_3_90_90
(Abgerufen am 24.01.2017).