Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,2,3

Sie sehen den Datensatz 108 von insgesamt 1572.

Heinrich urkundet zugunsten eines gewissen (Hezilo?). – Deperditum; benutzt in DH.III. spur. 385.

Überlieferung/Literatur

Drucke: MGH DD 5, 528 no spur. 385; DD 6, 28 no *23. – Reg.: Böhmer 1480; Stumpf 2197.

Kommentar

Das für die Fälschung DH.III. spur. 385 herangezogene DH.IV. war von Winither F verfaßt und von dessen bereits mit der Reinschrift der DD. 19, 20 und 22 betrauten Gehilfen (vgl. Reg. (n. 107). Reg. (n. 111). Reg. (n. 115)) geschrieben worden. In der Signumzeile ersetzte der Fälscher die Ordnungszahl quarti durch tertii, während die Rekognition des Winither nachträglich radiert wurde. – Zur zeitlichen Einordnung vgl. die Vorbem. zu DH.III.spur. 385. – Ob das verlorene D. tatsächlich für den sonst nicht bekannten Hezilo bestimmt war, bleibt ungewiß. – Vgl. Steindorff, Jbb. 1, 395 ff; Gawlik, Intervenienten 15.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,2,3 n. 108, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1057-00-00_1_0_3_2_3_108_108
(Abgerufen am 25.05.2017).