Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,2,3

Sie sehen den Datensatz 77 von insgesamt 802.

(Kaiserin) A(gnes) empfiehlt ihren verstorbenen Gemahl der Fürbitte des Abtes Hu(go) und der Mönche (von Cluny) und erbittet für den Thronerben (Heinrich) den Beistand seines Paten, des Abtes Hugo, insbesondere aber dessen Vermittlung, falls es in den dem Kloster benachbarten Gegenden zu Unruhen kommen sollte (precor, ut dominum meum, quem diutius in carne seruare noluistis, saltim orando cum uestro conuentu defunctum Deo commendetis, filiumque uestrum diu sibi heredem fore ac Deo dignum obtineatis, et turbas, si quae contra eum in uestris uicinis partibus regni sui oriuntur, etiam consilio sedare studeatis). –Brief. Quia in luctum uersa.

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift des 12. Jh. im Ms. lat. 11 826 f. 6, Bibliothèque Nationale Paris (B). – Drucke: d'Achéry, Spicilegium23, 443 = Giesebrecht 52, 720 Dokumente A no 13; Struve, HJb 104 (1984) Anhang no1.

Kommentar

Der Brief, die Antwort auf ein noch vor dem Tode Heinrichs III. abgefaßtes Schreiben Hugos von Cluny, ist vermutlich bald nach dem Hinscheiden des Kaisers entstanden. – Unter den vestrae vicinae partes regni dürfte nach Giesebrecht 52, 530 Anm. das Königreich Burgund zu verstehen sein. – Wie aus einer Verfügung Abt Hugos von Cluny aus den neunziger Jahren des 11. Jh. zugunsten Alphons' VI. von Kastilien und seiner Gemahlin (d'Achéry, Spicilegium23, 408) ersichtlich, wurde in Cluny sowohl der Todestag Heinrichs III. wie der seiner Gemahlin Agnes feierlich begangen (R. Lehmann, Forschungen zur Geschichte des Abtes Hugo I. von Cluny [1869] 103 f.). – Vgl. Lehmann, Hugo I. von Cluny 99 f.; Steindorff, Jbb. 2, 357 f.; Giesebrecht 52, 529 f.; Meyer von Knonau, Jbb. 1, 15; Bulst-Thiele, Kaiserin Agnes 35 f.; Struve, Zwei Briefe der Kaiserin Agnes, HJb 104 (1984).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,2,3 n. 77, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1056-10-05_1_0_3_2_3_77_77
(Abgerufen am 25.03.2017).