Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,2,3

Sie sehen den Datensatz 21 von insgesamt 1572.

Heinrichs wird neben seiner Mutter in einer Schenkung seines Vaters, Kaiser Heinrichs III., zugunsten des Nonnenklosters Essen gedacht.

Überlieferung/Literatur

DH. III. 329 (MGH DD 5, 451).

Kommentar

In der Seelenheilformel dieser nur in einer Abschrift des 17. Jh. überlieferten Urkunde ist offenbar der Name Heinrichs ausgefallen; in Entsprechung zu DH. III. 333 (Reg. (n. 26)) dürften außerdem die Worte nostre salute zu ergänzen sein (vgl. MGH DD 5, 451 Note b).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,2,3 n. 21, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1054-11-17_2_0_3_2_3_21_21
(Abgerufen am 18.10.2017).