Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,2,3

Sie sehen den Datensatz 10 von insgesamt 1572.

Heinrich folgt vermutlich seinen Eltern nach Zürich, wo der Hof das Pfingstfest begeht und sich bis über die Mitte des Juni hinaus aufhält.

Überlieferung/Literatur

Herim. Aug. 1052 (SS 5, 131).

Kommentar

Der Aufenthalt läßt sich durch den Termin des Pfingstfestes (7. Juni) und die hier ausgestellten DDH. III. 290–293 zeitlich näher eingrenzen. Die Anwesenheit Heinrichs in Begleitung seiner Mutter wird durch die Intervention der Kaiserin Agnes in den DDH. III. 290 und 292 vom 16. und 17. Juni nahegelegt. – Vgl. Steindorff, Jbb. 2, 170; Müller, Itinerar 93.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,2,3 n. 10, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1052-06-07_1_0_3_2_3_10_10
(Abgerufen am 26.05.2017).