Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,2,3

Sie sehen den Datensatz 666 von insgesamt 1572.

Heinrich bestätigt dem St. Suitbertsstift zu Kaiserswerth Immunität und Königsschutz. – Deperditum, erwähnt in DK.III. 44 vom 28. April 1140 (Böhmer-Niederkorn, RI 4, 1/2 no 180).

Überlieferung/Literatur

Drucke: MGH DD 6, 340 n° *266; Wisplinghoff, Rheinisches UB 2, 96 n° 192.

Kommentar

Das Deperditum ist eine Wiederholung der DDL.J. 7 und Arnolf 26; vgl. Stengel, Immunitätsprivilegien 681. Sein zeitlicher Ansatz ist zweifelhaft. Zur Möglichkeit, dessen Ausfertigung mit der vorübergehenden Wiederbeschäftigung des Adalbero A in der Kanzlei (vgl. DD. 264. 265; Reg. 664. 665) in Zusammenhang zu bringen, vgl. Gladiß, Die salische Kanzleischule zu Kaiserswerth, AUF 16 (1939) 266 f. Für eine frühere Datierung ("1067–1071 Ende") in ungefährem zeitlichen Zusammenhang mit weiteren DDH.IV. für Kaiserswerth (DD. 199. 200. 247; Reg. 481. 482. 590) spricht sich Wisplinghoff, Rheinisches UB 2, 96 n° 192 aus.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,2,3 n. 666, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0000-00-00_5_0_3_2_3_666_666
(Abgerufen am 22.10.2017).