Regestendatenbank - 175.344 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,1

Sie sehen den Datensatz 485 von insgesamt 534.

In dem im Hause des Markgrafen und Herzogs Bonifaz mit Erlaubnis des anwesenden Kaisers unter dem Vorsitz des Kanzlers und Königsboten Kadeloh tagenden Königsgericht (Beisitzer: Adalfred, Bischof von Bologna, die Grafen Bertald und Adalbert, Adalbertus iudex et avocato, Flaiberto iudex et avocato domni Bonifatii marchioni und fünf genannte Pfalzrichter, der Notar Bernard, vier weitere Genannte und andere) wird das Domkapitel von Lucca , vertreten durch die Priester Leo und Stephan und die Kleriker Lanbert und Aghinus, sämtlich Domherren der Kirche des hl. Martin, sowie ihren Vogt Bacarus, im Versäumnisverfahren gegen den geladenen, aber nicht erschienenen Baroncellus, Sohn des weiland Leidauitoio, unter Königsbann mit dem Castello di Val di Roggio (monte et pogio seo castello illo, qui esse videtur in loco et finibus Rogio), welches laut Urkunde weiland Rainer, Sohn des Roffredus, dem Kapitel geschenkt hatte (quas bone memorie Raineri filio bone memorie Roffredi per offersionis cartula dedi et feci supra scripte ecclesie), mit Klagevorbehalt investiert. ‒ Rodulfus nottarius domni imperatoris ex iussione domni Kadelohus cancellarii et missus et iudicum ammonitionem scripsi. Subskriptionen: Kadelohus canc. et missus sacri palatii; Gerardus, Rolandus, Adalbertus, sämtlich als iudex sacri palatii, Flaibertus iudex domni imperatoris et advocato domni Bonifatii marchionis, Iohannes iudex sacri palatii; nach langobardischem Formular verfaßt.

Originaldatierung:
(octavo kalendas martii, Uiauinari).

Überlieferung/Literatur

fehlt.

Not. Abschrift (12. Jh.) im Kapitelsarchiv zu Lucca (E).

Muratori, Ant. Ital. 1, 207 aus E; MG. DD. 4, 257 no. 259.

Stumpf 2102; Hübner, Gerichtsurkunden 160 no. 1212.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,1 n. 271, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1038-02-22_2_0_3_1_0_485_271
(Abgerufen am 26.02.2017).