Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,1

Sie sehen den Datensatz 483 von insgesamt 534.

Konrad bestätigt dem Kloster S. Sepolcro in Noceati auf Intervention der Kaiserin Gisela seine Besitzungen, insbesondere jene in den Grafschaften Città di Castello, Montefeltre und Perugia, ferner den königlichen Schutz, die Zehnten von seinen Gütern, den Wochenmarkt an Samstagen, den Jahrmarkt am Tage der Kirchweihe und die Immunität. ‒ Kadelohus canc. vice Herimanni archiepiscopi et archicanc.; unter Benutzung der DD. H. II. 276, K. II. 97 und H. II. 369 wohl außerhalb der Kanzlei verfaßt, Eschatokoll vielleicht von KA. „Omnibus ecclesie dei.”

Originaldatierung:
(XII. kalendas martii, ‒).

Überlieferung/Literatur

fehlt.

Not. Transsumpt vom J. 1243 im Archiv der curia vescovile zu Borgo San Sepolcro (D).

MG. DD. 4, 354 no. 257.

Kommentar

Möglicherweise in Florenz ausgestellt; vgl. Vorbemerkung zu DK. II. 257.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,1 n. 269, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1038-02-18_1_0_3_1_0_483_269
(Abgerufen am 08.12.2016).