Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,1

Sie sehen den Datensatz 482 von insgesamt 534.

Konrad bestätigt dem Domkapitel des hl. Zeno zu Pistoia auf Intervention der Kaiserin Gisela und seines Sohnes König Heinrich gemäß vorgelegtem Diplom Ottos II. die Befreiung seiner Besitzungen vom Fodrum und anderen öffentlichen Leistungen (quod Gisila imperatrix nostra scilicet dilectissima contectalis ... et Heinricus rex noster amantissimus filius nostram adierunt clementiam deprecantes, quatinus nos ... concederemus atque donaremus omnibus canonicis in episcopatu sanctę Pistoriensis ecclesię ad honorem sancti Zenonis constructę servientibus suisque successoribus, ... ut nullus dux ... prefatos canonicos suosque successores de fodro vel de aliqua publica functione ... inquietare ... presumat ...). ‒ Kadelohus canc. vice Herimanni archicanc.; verfaßt und geschrieben von KA unter Benutzung des zitierten, von It. K verfaßten Deperditums Ottos II.; M., B. D. „Si dignis nostrorum fidelium petitionibus.”

Originaldatierung:
(VII. id. febr., Pistorię).

Überlieferung/Literatur

Florenz Staatsarchiv (A).

Zaccaria, Anecdotorum coll. 220 no. 3 aus A; MG. DD. 4, 353 no. 256.

Böhmer 1432; Stumpf 2102.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,1 n. 268, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1038-02-07_1_0_3_1_0_482_268
(Abgerufen am 25.04.2017).