Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,1

Sie sehen den Datensatz 509 von insgesamt 534.

Rückmarsch des Kaisers per Adriatici maris oras, Herim. Aug. 1038; Leo Marsicanus II, 63: indeque ultra montes per marchias repedavit. Die Auseinandersetzung mit Pandulf hatte den Kaiser länger als ursprünglich geplant im Süden festgehalten. Im Juli fordert eine Seuche zahllose Opfer: Königin Kunigunde gestorben Juli 18, Hermann von Schwaben Juli 28. Da der Großteil des Heeres der Seuche erliegt, beschleunigt Konrad den Rückmarsch und sieht sich genötigt, die endgültige Niederwerfung Mailands aufzuschieben. Zu Ravenna läßt er die italienischen Fürsten eidlich geloben, jährliche Heerfahrten zur Belagerung Mailands und zur Verwüstung des Gebietes der Stadt zu unternehmen.

Überlieferung/Literatur

Wipo, cap. 37; Herim. Aug., Chron. Suev. univ., Ann. Altah., Sangall, maiores, Augustani, Hildesheim, minores, Annal. Saxo 1038; Ann. Wirziburg. 1037; Arnulf II, 14.

Kommentar

Vgl. Breßlau, Jahrbücher 2, 316 f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,1 n. 285a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1038-00-00_1_0_3_1_0_509_285a
(Abgerufen am 23.03.2017).