Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,1

Sie sehen den Datensatz 472 von insgesamt 534.

Konrad bestätigt der Äbtissin Hema des Klosters S. Andrea zu Ravenna , im Volksmunde ecclesia maior genannt, dem die Klöster S. Maria in Cereseo und S. Martino unterstellt sind, die Privilegien und Besitzungen, den königlichen Schutz und die Immunität. ‒ Kadelohus canc. vice Herimanni archicanc.: unter stärkster Benutzung des DO. II. 242 für das Marienkloster zu Ravenna wohl von KB verfaßt, Protokoll vielleicht von KA; M. „Sapiant omnes dei nostrique fideles.”

Originaldatierung:
(die kal. sept., Teruisii).

Überlieferung/Literatur

fehlt.

Not. Abschrift vom J. 1316 im erzbischöfl. Archiv zu Ravenna (B).

MG. DD. 4, 344 no. 250.

Böhmer 1429; Stumpf 2099.

Kommentar

Vgl. Vorbemerkung zu DK. II. 250, wonach die Ausdrücke nostrum placitum und nostrum missum gedankenlos aus der Vorurkunde übernommen sind und daher nicht auf Konrad bezogen werden dürfen.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,1 n. 261, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1037-09-01_1_0_3_1_0_472_261
(Abgerufen am 21.01.2017).