Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,1

Sie sehen den Datensatz 442 von insgesamt 534.

Poppo von Aquileja entflieht vom kaiserlichen Hofe, da er im Zusammenhang mit der Flucht Ariberts in den Augen Konrads den Verdacht des Hochverrats auf sich geladen hat.

Überlieferung/Literatur

Ann. Altah 1037.

Kommentar

Aus anderen Quellen geht hervor, daß Aribert in ehrenvoller Haft gehalten wurde (non tamen constrictus, ut alii dampnati solent, sed curialiter a Teutonicis munitus, Landulf, SS. 8, 59; liberius debito habitus, Ann. Magdeburg. 1037). Es lag daher nahe, Poppo zumindest Nachlässigkeit vorzuwerfen; wir dürfen dem ansonsten vielfach übertriebenen Bericht der Ann. Altah. in diesem Falle umsomehr Glauben schenken, als Poppos spätere Unterwerfung (siehe unten Nr. 268 b) aufs beste mit ihm in Einklang zu bringen ist. Vgl. Breßlau, Jahrbücher 2, 237.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,1 n. 244h, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1037-03-00_3_0_3_1_0_442_244h
(Abgerufen am 20.01.2017).