Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,1

Sie sehen den Datensatz 476 von insgesamt 534.

Gegen den Willen König Heinrichs von Frankreich unternimmt Odo von der Champagne mit starken Kräften (totis Franciae viribus übertreibend Gesta episcoporum Virdunensium 1048, SS. 10, 491) einen Feldzug gegen Lothringen. Bouquet 11, 160, Ex historiae Francicae fragmento: Odo contra regis Ainrici voluntatem ... contra Alamannos et Lotharingos properavit ad bellum. Das Unternehmen richtet sich nicht nur gegen Bischof Bruno von Toul und Gozelo von Lothringen, sondern es hängt mit der Verschwörung Ariberts zusammen. Odo hatte die Absicht, Aachen zu nehmen und in der Pfalz Karls des Großen Weihnachten zu feiern; er verlor jedoch November 15 bei Bar in blutigem Kampfe gegen die von Herzog Gozelo geführten Lothringer Schlacht und Leben. Gozelo übersendet dem Kaiser das Banner (Wipo, cap. 35), vielleicht auch das Haupt des Gefallenen; letzteres berichten Arnulf II 14 und Ann. Altah. 1038

Überlieferung/Literatur

Ann. Hildesh. minores, Sangall. maiores, Augustani, Laubiens., Elonenses maiores, Magdeburg., Annalista Saxo 1037; Ann. Wirziburg. 1036; Rodulfus Glaber III, 9; Sigebertus Gemblac., Chron. Suev. univ. 1037; Rupert, cap. 29 (SS. 8, 272); Clarius Senonensis ad 1046 (SS. 26, 32); Ann. Leodienses 1037; Hugo Flavin. II, 29 (SS. 8, 401); Vita S. Richardi Virdunensis, cap. 11 (SS. 11, 286);Gesta consulum Andegavensium, cap. 30 (SS. 7, 65, Anm. i); Jean de Bayon, Chron. Mediani monasterii, cap. 48 (Calmet, Hist. de Lorraine, preuves 1, col. 67).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,1 n. 264a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1037-00-00_4_0_3_1_0_476_264a
(Abgerufen am 21.01.2017).