Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,1

Sie sehen den Datensatz 426 von insgesamt 534.

Hoftag, Pfingstfest und Johannisfest. Feierliche Vermählung der Braut Heinrichs III. Gunhild, Tochter Knuts d. Gr., die als Königin den Namen Kunigunde annimmt. Ihre Krönung und Salbung (in natali apostolorum) wurde wahrscheinlich durch Erzbischof Pilgrim von Köln, dessen Anwesenheit durch Nr. 240 bezeugt ist, vorgenommen.

Überlieferung/Literatur

Ann. Hildesheim., Sangall, maiores, Annal. Saxo, Herim. Aug., Ann. Altah., Leod., Augustani, Chron. Suev. univ. 1036; Wipo, cap. 35; Wilhelm v. Malmesbury, Gesta regum Anglorum, SS. 10, 466.

Kommentar

Vgl. Breßlau, Jahrbücher 2, 169 f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,1 n. 238c, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1036-06-06_1_0_3_1_0_426_238c
(Abgerufen am 26.03.2017).