Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,1

Sie sehen den Datensatz 367 von insgesamt 534.

Herzog Udalrich von Böhmen unterwirft sich ‒ ein Ergebnis des erfolgreichen Feldzuges Heinrichs III. gegen Böhmen. Udalrich scheint sich vor dem Fürstengericht selbst als schuldig bekannt zu haben; das Herzogtum wird ihm entzogen, er selbst verbannt, wahrscheinlich nach Bayern, also Heinrich III. übergeben. Böhmen fällt an seinen Bruder Jaromir (dies geht aus Ann. Hildesh. 1034 hervor); Mähren dürfte an Bretislav gekommen sein.

Überlieferung/Literatur

Ann. Hildesh., Annal. Saxo 1022.

Kommentar

Vgl. Breßlau, Jahrbücher 2, 98.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,1 n. 210b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1033-00-00_3_0_3_1_0_367_210b
(Abgerufen am 23.01.2017).