Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,1

Sie sehen den Datensatz 318 von insgesamt 534.

Konrad schenkt dem Bischof Meinwerk von Paderborn und seiner Kirche im Hinblick auf seine treuen Dienste und auf Intervention der Kaiserin Gisela, seines Sohnes König Heinrich und des Bischofs Egilbert von Freising seinen Hof Gertenbach im Leinegau in der Grafschaft des Grafen Hermann mit Besitzungen zu Hübental, Mollenfelde und Ludolfshausen im gleichen Gau des genannten Grafen samt allem Zubehör zu freiem Verfügungsrecht zum Nutzen seiner Kirche (qualiter nos fideli nostro Meginwerco Bodrabrunensi episcopo et ecclesie, cui ipse deo donante presidet, ob interventum et peticionem dilecte coniugis nostre Gisle imperatricis auguste et amantissime nostre prolis Heinrici regis et Egilberti Frisingensis ecclesie venerabilis episcopi nec non ob suum frequens et devotum servicium quandam nostre proprietatis curtem Gardenebiki nominatam sitam in pago Lacni in comitatu Herimanni comitis cum omni sua integritate, vel quicquid predii habuimus in villis Huuinadal, Molggaueldun, Liudulueshusun situm in eodem pago et in comitatu prenominati H. comitis ... in proprium tradidimus ...). ‒ Ovdalricus canc. ad vicem Bardoms archiepiscopi; verfaßt und wohl auch geschrieben von UD; M. „Noverit omnium dei nostrique fidelium.”

Originaldatierung:
(XV. kal. feb., Hiltiwarteshusun).

Überlieferung/Literatur

fehlt.

Rescripta privilegiorum Paderburnensis ecclesiae (Mitte 15. Jh.), pag. 96 (F), im Staatsarchiv zu Münster und ebenda (Mitte 14. Jh.), pag. 42 (B).

Vita Meinwerci, cap. 215, Cod. autogr. (Mitte 12. Jh.), fol. 66', in der Landesbibliothek zu Kassel (G).

Schaten, Ann. Paderb. ed. I. 1, 488 aus B; Wilmans-Philippi, Westfäl. KU. 2, 224 no. 180 aus FB; MG. DD. 4, 236 no. 177; Auszug Vita Meinwerci, cap. 215, MG. SS. 11, 158.

Böhmer 1378; Stumpf 2027.

Kommentar

Datierung uneinheitlich wie in DK. II. 176.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,1 n. 183, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1032-01-18_1_0_3_1_0_318_183
(Abgerufen am 28.03.2017).