Regestendatenbank - 175.344 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,1

Sie sehen den Datensatz 262 von insgesamt 534.

Wohl zur Zeit des Aufenthaltes des Kaisers in Straßburg lehnte Abt Poppo von Stablo die Würde eines Bischofs von Straßburg, die ihm der Kaiser zugedacht hatte, ab. Das Bistum wird dem Straßburger Domherrn Wilhelm, einem Oheim des Kaisers und Erzkaplan der Kaiserin, verliehen.

Überlieferung/Literatur

Vita Popponis, cap. 19 (SS. 11, 204); über Wilhelm Wipo, cap. 2 und 22; Ann. Hildesh. 1029.

Kommentar

Vgl. Breßlau, Jahrbücher 1, 275 f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,1 n. 147a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1029-00-00_1_0_3_1_0_262_147a
(Abgerufen am 26.02.2017).