Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,1

Sie sehen den Datensatz 218 von insgesamt 534.

Reichstag. Der zehnjährige Heinrich III. wird nach vorheriger Wahl durch Klerus und Volk vom Erzbischof Pilgrim von Köln zum König gesalbt und gekrönt.

Überlieferung/Literatur

Wipo, cap. 23; Vita Godehardi posterior, cap. 23 (SS. 11, 209) und danach Annal. Saxo, Ann. Magdeb. 1028; Herim. Augien. 1028; Vita Godehardi prior, cap. 30 (SS. 11, 189, zu 1026; vgl. Breßlau, NA. 3, 543, 549); Ann. Augustani, Leodienses, Ottenburani, Ratisponenses, Sangall. maiores 1028. Vgl. dazu die Cantilena in Heinricum III. anno MXXVIII regem coronatum, Wiponis opera3, 105 f.

Kommentar

Vgl. Breßlau, Jahrbücher 1, 240 f.; Steindorff, Jahrbücher Heinrichs III., 1, 15 ff.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,1 n. 117a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1028-04-14_1_0_3_1_0_218_117a
(Abgerufen am 30.05.2017).