Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,1

Sie sehen den Datensatz 169 von insgesamt 534.

Konrad schenkt der der Gottesmutter, dem hl. Märtyrer Kilian und dem hl. Bekenner Liborius geweihten Kirche zu Paderborn und deren Bischof Meinwerk, welcher ihm vielfach treue Dienste geleistet, auf Bitten der Kaiserin Gisela, seines Sohnes Heinrich, Bischof Brunos von Augsburg, des Markgrafen Hermann und dessen Bruders Ekkehard den Hof Erwitte im Gau Engern in der Grafschaft Markwards mit den Hörigen und allem anderen Zubehör, mit dem Bann, dem Markt, der daselbst gehalten zu werden pflegt, und allem Nutzungsrecht zu dauerndem Besitz (qualiter nos per interventum dilectissime coniugis nostre Gisle nec non filii nostri Heinrici et Brunonis Augustensis episcopi et Herimanni marchionis et Ekkihardi fratris sui ... Paderburnensi ecclesie in honorem sancte Marie dei genitricis et sancti Kiliani martyris et sancti Liborii confessoris consecrate eiusque provisori Meginwerko ... curtem nomine Eruete ... tradidimus ... cum banno et mercato eciam, quod apud eandem curtem solet haberi ...). ‒ Ovdalricus canc. vice Aribonis archicap.; geschrieben wohl von HB, auf den auch Interventions- und Korroborationsformel zurückgehen dürften; im übrigen gleiches Diktat wie DK. II. 64; M. „Perpendimus atque consideravimus.”

Originaldatierung:
(VII. idus aprilis, Rome).

Überlieferung/Literatur

fehlt.

Rescripta privilegiorum Paderburnensis ecclesiae (Mitte 14. Jh.), pag. 65, im Staatsarchiv zu Münster (B); Paderborner Kopialbuch des 16. Jh., pag. 28, ebenda (D); Vita Meinwerci, cap. 200, Cod. autogr. (Mitte 12. Jh.), fol. 60 (Auszug), in der Landesbibliothek zu Kassel (G); Gelenius, Farragines (17. Jh.) 3, 174 im Stadiarchiv zu Köln (H).

Schaten, Ann. Paderb. ed. I. 1, 471 aus B; MG. SS. 11, 153 (Auszug); MG. DD. 4, 110 no. 82.

Böhmer 1313; Stumpf 1934.

Kommentar

Vgl. Breßlau, Jahrbücher 1, 163, Anm. 1.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,1 n. 85, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1027-04-07_2_0_3_1_0_169_85
(Abgerufen am 27.07.2017).