Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,1

Sie sehen den Datensatz 109 von insgesamt 534.

Konrad bestätigt der bischöflichen Kirche zu Worms auf Bitten Bischof Azechos über Intervention der Königin Gisela die Schenkungen, die ihr Heinrich II. auf Bitten Bischof Burchards verliehen hatte, nämlich das Gut, das sein Großvater Herzog Otto zu Worms besessen hatte, den Forst Forehehe (zwischen dem Rhein und der Bergstraße) mit den Försterhufen und dem königlichen Bann, die Grafschaften im Lobdengau und zu Wingardeibun (zwischen Main und Neckar) sowie das beneficium, das Graf Boppo zu Haßmersheim innehatte (qualiter fidelissimus noster Azecho Wormatiensis episcopus per interventum coniugis nostre Gisele reginę nostri nominis celsitudinem adiens rogavit, ut donationes et traditiones rerum, quas antecessor noster beate memorie Heinricus imperator per petitionem et servitutem Burchardi eiusdem sedis quondam episcopi sancto Petro Wormatie fecerat, nostri nominis auctoritate denuo confirmaremus: hoc est tale predium, quale avus noster Otto dux Wormatie habuerat, et forestum in Forehehe cum forestariis mansis et banno regio ... et duos comitatus in Lobedengouue et Wingardeibun et tale benefitium, quale comes Boppo ad villam Hasmaresheim ... retinuerat ...). ‒ V̊dalricus canc. vice Aribonis archicap.; unter Benutzung der DD. H. II. 1, 20, 226, 227 und des DO. I. 392 vermutlich außerhalb der Kanzlei verfaßt, möglicherweise von UD geschrieben, dessen Gepflogenheiten Publicatio und Eschatokoll entsprechen. „Noverit omnium Christi nostrique fidelium.”

Originaldatierung:
(XVI. kal. mar., Auguste).

Überlieferung/Literatur

fehlt.

Chartul. Worm. aus der Mitte des 12. Jh. fol. 36 in der Bibliothek zu Hannover (C); Liber priv. eccl. Worm. aus dem Anfang des 15. Jh. fol. 2' im Staatsarchiv zu Darmstadt (D1); Abschrift in demselben Kopialbuch fol. 3' aus Transsumpt König Rudolfs, Böhmer-Redlich Reg. 2163 (D2).

D. Burchardi Wormaciensis Decretorum libri XX ed. I. (Köln 1548), fol. h 3 aus D1; MG. DD. 4, 57 no. 50. ~ Böhmer 1297; Stumpf 1903.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,1 n. 51, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1026-02-14_2_0_3_1_0_109_51
(Abgerufen am 24.07.2017).