Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,1

Sie sehen den Datensatz 56 von insgesamt 534.

Die Sachsen benachbarten Slaven entrichten Konrad den schuldigen Tribut.

Überlieferung/Literatur

Wipo cap. 6: deinde a barbaris, qui Saxoniam attingunt, tributa exigens, omne debitum fiscale recepit.

Kommentar

Die Wahrung der Oberhoheit über die heidnischen Slaven war um so bedeutsamer, als sich Boleslav von Polen im Jahre 1025 (genaues Datum nicht überliefert), einen alten Plan verwirklichend, zum König salben und krönen ließ (Ann. Quedlinburg., Corbeienses, Annalista Saxo 1025; Wipo cap. 9). Die Annäherung zwischen Konrad und den Elbslaven ist in diesem Zusammenhang zu verstehen. Vgl. Breßlau, Jahrbücher 1, 52 ff.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,1 n. 20a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1025-02-00_1_0_3_1_0_56_20a
(Abgerufen am 26.03.2017).