Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,1

Sie sehen den Datensatz 104 von insgesamt 534.

Konrad schließt unter Vermittlung Erzbischof Unwans von Bremen einen Friedensvertrag mit König Knut.

Überlieferung/Literatur

Adam Brem. II. 54: cum rege Danorum sive Anglorum mediante archiepiscopo fecit pacem; Ann. Magdeburg., Annal. Saxo 1026.

Kommentar

Breßlau, Jahrbücher 1, 101 ff.; May, Regesten der Erzbischöfe von Bremen 1, no. 184. Die Abtretung der Mark Schleswig erfolgte, wie Breßlau, FDG. 10, 612 nachgewiesen hat, erst im Zusammenhang mit der Verlobung Heinrichs III. mit Knuts Tochter (siehe unten Nr. 225 c).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,1 n. 48b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1025-00-00_1_0_3_1_0_104_48b
(Abgerufen am 21.10.2017).