Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,1

Sie sehen den Datensatz 8 von insgesamt 534.

Aussöhnung mit Kaiser Heinrich II., bezeugt durch Wipo cap. 3: permisit te antecessoris tui imperatoris Heinrici gratiam perdere et eandem iterum recipere. Sonst ist darüber nichts bekannt. ‒ Das Privileg Heinrichs II. für die römische Kirche (1020, DH. II. 427) nennt unter den Zeugen die Grafen Cuno und Konrad. Sollten darunter, was nicht unwahrscheinlich ist, die beiden salischen Vettern zu verstehen sein, so wäre die Aussöhnung schon bald nach dem Kampf der Salier gegen Adalbero von Kärnten erfolgt.

Kommentar

Vgl. Breßlau, Jahrbücher 1, 9.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,1 n. h, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1019-00-00_2_0_3_1_0_8_h
(Abgerufen am 27.07.2017).