Regestendatenbank - 194.358 Regesten im Volltext

RIplus | SFG: Bischöfe und Domkapitel von Augsburg 2 - Konrad von Hirschegg und Hartwig I. von Lierheim (1152-1184)

Sie sehen den Datensatz 8 von insgesamt 124.

Bischof Konrad von Augsburg (Cvonradus episcopus) bestätigt, dass König Konrad [III.] die Kirche in Welzheim [Rems-Murr-Kreis/Baden-Württemberg] (Wallenzin) dem Kloster Lorch [Ostalbkreis/Baden-Württemberg] (Laureacense cenobium) überlassen und dafür die Kirche in Ebermergen [Stadt Harburg, Lkr. Donau-Ries] (Ebermaeringen) erhalten hatte. Bischof Walther hatte dazu schon seine Zustimmung erteilt.

Empfänger:
Kirche in Welzheim

Überlieferung/Literatur

Deperditum. Erwähnt in der Urkunde Bischof Hartwigs I. von 1181 Juli 8 (s. Nr. 114). Zur Zustimmung von Bischof Walther vgl. Bd. 1, Nr. 514.

 

Georg Kreuzer

 

Originalregest für RIplus | SFG, bearbeitet von Georg Kreuzer, Redaktion Thomas M. Krüger unter Mitarbeit von Florian Dorn, Erstveröffentlichung im März 2016.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RIplus | SFG: Regg. B/DK Augsburg 2 n. 8, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/df4fa3d1-40ff-4274-9530-1a7f630d6b95
(Abgerufen am 07.07.2020).

Bestandsinformationen