Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RIplus | SFG: Bischöfe und Domkapitel von Augsburg - Bd. 1: Wikterp - Walther I. von Dillingen (769-1152)

Sie sehen den Datensatz 99 von insgesamt 535.

Die ostfränkischen Bischöfe (mit Ausnahme der sächsischen) versammeln sich mit dem päpstlichen Legaten, Bischof Petrus von Orta, zu einer Synode. Sie fassen Beschlüsse zur Besserung des kirchlichen Lebens; die schwäbischen Grafen Erchanger und Berchthold werden zu lebenslänglicher Buße in einem Kloster verurteilt (Erchanger besonders wegen der Angriffe auf Bischof Salomon III. von Konstanz), Herzog Arnulf von Baiern wird auf eine Synode in Regensburg vorgeladen. - XII. kal. octobr.

Überlieferung/Literatur

MG Const. 1, 618-627 Nr. 433 (nach einer Hs. des 10. Jh. der Staatsbibl. München). - RI 21 Nr. 2101 a ; vgl. Reindel, Luitpoldinger 114 f Nr. 57; zur Überlieferung Werminghoff, NA 26, 664.

Kommentar

Die aus dem 10. Jh. stammenden Synodalakten bringen keine Liste der Teilnehmer; da jedoch das Ausbleiben der sächsischen Bischöfe tadelnd erwähnt wird (Can. 30), kann die Anwesenheit der übrigen ostfränkischen Bischöfe angenommen werden. Sicher war Bischof Hiltine von Augsburg erschienen, weil die Versammlung in seiner Diözese stattfand (über Hohenaltheim vgl. bes. Steichele, BA 3,1197 ff; LThK 5, 97 f). Zur kirchlichen und politischen Bedeutung der Synode vgl. Dümmler, Ostfr. Reich 23, 605 f; Hefele-Leclercq 4, 744 f; Holtzmann, Sächs. Kaiserzeit 64 f; Hellmann, Die Synode von Hohenaltheim (916), in: HJb 73 (1954) 127-142 (zitiert die Synodalakten nach der alten Ausgabe in MG LL 2, 554-560); Hauck, KG Deutschlands 83, 13 ff. Zu den Maßnahmen gegen Herzog Arnulf von Baiern vgl. auch K. Reindel, Herzog Arnulf und das Regnum Bavariae, in: ZBLG 17 [1954] 227 f. Über die in der Dekretalensammlung Burchards von Worms hier fälschlich erscheinende Bischofsliste vgl. Nr. 106.

 

Nachtrag:

 

Zur Synode von Hohenaltheim s. auch H. Fuhrmann, Die pseudoisidorischen Fälschungen und die Synode von Hohenaltheim (916), in: ZBLG 20 (1957) 136-151; Ders., Pseudoisidorische Fälschungen, bes. 2, 313 f. Zur politischen Bedeutung der Synode vgl. auch Faußner, in: DA 37, 30 f; GP 4, 72 Nr. 56.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RIplus Regg. B Augsburg 1 n. 99, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/f9f0266c-a6ec-4bc4-9953-b818461de10f
(Abgerufen am 21.02.2018).

Bestandsinformationen