Regestendatenbank - 184.472 Regesten im Volltext

RIplus | SFG: Bischöfe und Domkapitel von Augsburg - Bd. 1: Wikterp - Walther I. von Dillingen (769-1152)

Sie sehen den Datensatz 306 von insgesamt 535.

Unter Drohung der Suspension vom kirchlichen Amt fordert Papst Alexander [II.] Bischof Heinrich zum drittenmal auf, die Unterdrückung des Klosters St. Afra einzustellen. Bischof Heinrich kommt dem nach Beratung mit den Seinen vor dem Gründonnerstag (ante cenam domini) nach und bestätigt die Restitution des Eigentums urkundlich.

Überlieferung/Literatur

Überlieferung wie Nr. 294; s. GP 2 I, 31 Nr. 9; 57 Nr. 3.

Kommentar

Da Bischof Heinrich 1063 September 3 starb, kann der angegebene Termin nur der Gründonnerstag 1063 gewesen sein (April 10). Wittwer gibt das unmögliche Jahr 1005 an. Die Bischofskataloge (MG SS 13, 280, 335; 14, 558) schreiben bei Bischof Embrico (1063-1077), er habe einen vollständigen Neubau der St.-Afra-Kirche durchgeführt, „nachdem von seinem Vorgänger Heinrich 50 Pfund gegeben worden waren“ (datis ab antecessore eius 50 talentis). Diese Zahlung Heinrichs ist möglicherweise mit der im Abtkatalog von St. Afra überlieferten Restitution des ungerechtfertigt dem Kloster abgenommenen Gutes in Zusammenhang zu bringen (vgl. auch Endrös, Reichsunmittelbarkeit 25, der allerdings schreibt, daß erst Embrico die zurückgehaltenen 50 Pfund an St. Afra gegeben habe). Diese Nachricht erlaubt, den Vorgang kurz vor Heinrichs Tod zu setzen, da er nicht mehr selbst den Neubau der Kirche in Angriff nehmen konnte. - Die Restitutionsurkunde (cuius exemplar scriptum est in sexta parte moralium in fine, tamen non potui invenire, habetur tamen illud apud alia privilegia), die schon Wittwer nicht mehr gesehen hat, ist unauffindbar. Über das genannte Exemplar der Moralia Gregors d. Gr. ist nichts bekannt. Es handelt sich dabei um einen Job-Kommentar in 35 Büchern mit moralischen Erläuterungen und Nutzanwendungen, woher der Titel des im Mittelalter weitverbreiteten Werkes rührt (vgl. LthK 24, 1179).

 

Nachtrag:

 

Zum Liber Moralium Gregors des Großen, den noch das Bücherverzeichnis von St. Ulrich und Afra von 1616 erwähnt, s. Hörberg 93 ff. - Zu den Baumaßnahmen unter Bischof Embriko s. Nr. 310 und 317 (mit den Nachträgen).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RIplus Regg. B Augsburg 1 n. 300, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/e7b20054-fe39-4d72-9e5d-8ea78b8c1b28
(Abgerufen am 19.07.2018).

Bestandsinformationen