Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RIplus | SFG: Bischöfe und Domkapitel von Augsburg - Bd. 1: Wikterp - Walther I. von Dillingen (769-1152)

Sie sehen den Datensatz 236 von insgesamt 535.

Kaiser Heinrich II. verleiht auf Intervention seiner Gemahlin Kunigunde und seines Bruders Bischof Bruno von Augsburg (Augustensis episcopi fratris scilicet nostri) und des Abtes Poppo von Lorsch dem Bischof Werinhar von Straßburg den Wildbann in einem näher umschriebenen Forst. - Data 7. id. mai.; actum Franchoneford.

Überlieferung/Literatur

MG DD 3, 469 Nr. 367 (nach Or. im Dep.A Straßburg). - Wentzcke 1, 165 f Nr. 226.

Kommentar

Nachtrag:

 

Regest: RI 2, 1048 f Nr. 1903.

 

Regest übernommen aus: Die Regesten der Bischöfe und des Domkapitels von Augsburg, bearbeitet von Wilhelm Volkert (Veröffentlichungen der Schwäbischen Forschungsgemeinschaft, Reihe 2b), Augsburg 1985, S. 134.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RIplus Regg. B Augsburg 1 n. 230, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/d67d9859-ef3d-40ef-a0f1-dd01a36e60cd
(Abgerufen am 20.04.2019).

Bestandsinformationen