Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RIplus | SFG: Bischöfe und Domkapitel von Augsburg - Bd. 1: Wikterp - Walther I. von Dillingen (769-1152)

Sie sehen den Datensatz 496 von insgesamt 535.

Kaiser Lothar trifft unter Wiederholung der Feststellung, daß die Kirche Burin [Benediktbeuern, Lkr. Bad Tölz-Wolfratshausen] von der Unterwerfung unter die Bischofskirche von Augsburg (Augustensis ecclesia) frei sein soll, in Anwesenheit vieler Bischöfe, Äbte und Fürsten auf Antrag des Abtes Engilschalch Anordnungen über die Wahl des Abtes durch den Konvent und die Bestellung und Absetzung des Vogtes durch den Abt des Klosters. - Data ... kal. ian.; actum in Spirensi civitate et confirmatum in generali curia et celebri multorum episcoporum, abbatum et principum sub duce Heinrico IIo et Augustensi episcopo Walthero et advocato comite Berhtoldo, abbate Engilschalcho impetrante et collaborante.

Überlieferung/Literatur

MG DD 8, 118 ff Nr. 77 (nach Or. im HStA München); Dokumente zur Geschichte von Staat und Gesellschaft in Bayern I 1 (1974) 304 f Nr. 250; MB 7, 94 Nr. 10. - Stumpf, Reichskanzler 2, 284 Nr. 3313.

Kommentar

Über die Auseinandersetzung zwischen Bischof Walther und dem Kloster Benediktbeuern s. Nr. 480 und Nr. 492. Die Echtheit des als Empfängerausfertigung überlieferten Diploms Lothars ist nicht mehr bestritten; Vorlage war Nr. 480 (vgl. dazu auch Steinberger, in: HJb 38, 477 ff; Plechl, in: DA 11, 428 f gegen Zoepfl, Bischöfe 128 Anm. 2, der noch Bedenken gegen dieses Diplom hat). Ob Bischof Walther neben Herzog Heinrich dem Stolzen von Baiern, Graf Berthold (von Andechs; vgl. über ihn Tyroller, Genealogie 109 f), welcher die Vogtei über Benediktbeuern innehatte, und Abt Egilschalk an der Versammlung in Speyer, die Kaiser Lothar zur Vorbereitung des Italienzuges um die Jahreswende 1135/36 abhielt, teilnahm, ist ungewiß (vgl. dazu Bernhardi, Jb. Lothars von Supplinburg 589 Anm. 4). Über das Verhältnis Bischof Walthers zu Kaiser Lothar s. Crone 171 f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RIplus Regg. B Augsburg 1 n. 490, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/d0ffeae0-5651-403d-9c42-8c08cfab7617
(Abgerufen am 19.10.2018).

Bestandsinformationen