Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RIplus | SFG: Bischöfe und Domkapitel von Augsburg - Bd. 1: Wikterp - Walther I. von Dillingen (769-1152)

Sie sehen den Datensatz 32 von insgesamt 535.

Kommentar

Namensformen: Üdalmannus, Oudalmannus, Odalman, Odulmannus.

Den Nachfolger Nidkers, Udalmann, erwähnen allein die Bischofslisten (MG SS 13, 279, 334; 14, 558; 15 II, 1308), weitere Quellen fehlen. Die Daten seiner wohl nur kurzen Regierungszeit sind nur aus den Nachrichten über Bischof Nidker und Bischof Lanto zu erschließen (vgl. Braun, Gesch. 1, 140; Zoepfl, Bisch. 41).

 

Nachtrag:

Ein Stein mit der Grabschrift des Bischofs Udalmann wurde in der Udalrichsgruft in der Kirche St. Ulrich und Afra 1961 in zweiter Verwendung gefunden; Text und Beschreibung s. Suevia Sacra 80f Nr. 34, Abbildung 20. Vgl. dazu auch Volkert, UuA 98 Nr. 5; Haas, UuA 65, 73; Bischoff, UuA 263f Nr. 1; Radnoti, UuA 35; Tafel 16a und 80.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RIplus Regg. B Augsburg 1 n. 32, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/cba9b896-b967-470f-a2ce-7e7120e30040
(Abgerufen am 21.02.2018).

Bestandsinformationen