Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RIplus | SFG: Bischöfe und Domkapitel von Augsburg - Bd. 1: Wikterp - Walther I. von Dillingen (769-1152)

Sie sehen den Datensatz 487 von insgesamt 535.

Auf der von zahlreichen geistlichen und weltlichen Fürsten (principes) besuchten Versammlung bestätigt Kaiser Lothar die Wahl (electio) Bischof Walthers von Augsburg (Augustensis). - Nativitatem sanctae Mariae; Wirceburg.

Überlieferung/Literatur

Annalista Saxo (12. Jh.) MG SS 6, 768; Annales Magdeburgenses (12. Jh.) MG SS 16, 184.

 

Kommentar

Schwierigkeiten bei der Bestätigung der Wahl Bischof Walthers (s. Nr. 478) hatte es offensichtlich nicht gegeben; dazu und zu den bei der gleichzeitig anstehenden Besetzung der Bischofsstühle von Regensburg und Basel sich ergebenden Problemen s. J. Bauermann, Die Frage der Bischofswahlen auf dem Würzburger Reichstag von 1133, in: Historische Studien 238 (1933) 103-134. Die Teilnehmer am Würzburger Reichstag sind namentlich nicht bekannt (vgl. Bernhardi, Jb. Lothars von Supplinburg 507). Zur Wahlbestätigung („confirmantur electiones“) gehört auch die Regalienverleihung.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RIplus Regg. B Augsburg 1 n. 481, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/c14097a5-6d9a-4b1d-a40a-1aef99cb1ed3
(Abgerufen am 20.10.2018).

Bestandsinformationen