Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RIplus | SFG: Bischöfe und Domkapitel von Augsburg - Bd. 1: Wikterp - Walther I. von Dillingen (769-1152)

Sie sehen den Datensatz 78 von insgesamt 535.

König Ludwig d. K. schenkt an Bischof Tuto [von Regensburg] für Kloster St. Emmeram in Regensburg auf Intervention und nach Rat der Bischöfe Adalpero [von Augsburg] und Erchanbald [von Eichstätt] und der Grafen Luitpold und Gundpold Besitz zu Teorinhova [wohl kaum Dürnhof, Gem. Rengersricht, Lkr. Neumarkt i. d. O. oder Dürnhof, Stadtkr. Nürnberg] samt allem Zubehör, der nahe bei Sentilpah [Sendlbach, Lkr. Hersbruck] liegt und zu Otunasaz gehört [Ottensoos, Lkr. Lauf an der Pegnitz].

Überlieferung/Literatur

MB 28 I, 127 f Nr. 92 (nach Orig, im HStA München) ; Reindel, Luitpoldinger 40 f Nr. 28. - RI 21 Nr. 2004 ; vgl. Kehr, Kanzlei Ludwigs d. K. 18.

Kommentar

Literatur zu der strittigen Ortsbestimmung s. bei Reindel a. a. O., dessen Erklärung jedoch nicht voll befriedigt. Ludwig d. K. kam wohl wegen der Babenberger Fehde nach Forchheim, wo er sich bis Juni des Jahres aufhielt (v. Guttenberg, Reg. Bamberg 1 ff Nr. 1; Dümmler, Ostfr. Reich 23, 525; vgl. Nr. 79, 81).

 

Nachtrag:

 

Druck: MG DKar. Germ. 4, 123 ff Nr. 19 (nach Orig. im HStA München). - Zur Ortsbestimmung vgl. auch R. Schützeichel, Ortsnamen aus Urkunden Zwentibolds und Ludwigs des Kindes, in: Beiträge zur Namenforschung 9 (1958) 247 f; F. Schnelbögl, Aus der Geschichte von Ottensoos, in: Festschrift der 1050-Jahrfeier Ottensoos (1953) 9; W. Schwemmer, Ottensoos (Altnürnberger Landschaft 32, Sonderheft I, 1983) 9; HAB Lauf-Hersbruck 4. - Als Tagesdatum ist nachzutragen: Data 16. KL. MR. - Der Ortsname Sendlbach ist in Sendelbach zu berichtigen.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RIplus Regg. B Augsburg 1 n. 78, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/b2ba66e9-7cc9-440f-9b7d-6d1117099800
(Abgerufen am 19.06.2018).

Bestandsinformationen