Regestendatenbank - 184.472 Regesten im Volltext

RIplus | SFG: Bischöfe und Domkapitel von Augsburg - Bd. 1: Wikterp - Walther I. von Dillingen (769-1152)

Sie sehen den Datensatz 84 von insgesamt 535.

König Ludwig d. K. bestätigt nach Rat des [Erz-]Bischofs Hatto [von Mainz], des Bischofs Adalpero [von Augsburg] und anderer Anwesender die von Abt Huggi und dem Konvent des Klosters Fulda vorgelegte Schenkungsurkunde Kaiser Arnolfs über neun genannte Orte (bei Würzburg und im Volkfeldgau) und nimmt sie von der Gerichtsbarkeit des Grafen aus. - III. kal. iun., anno incarn. domn. DCCCXC., ind. VIIII., anno regni Hludowici VII.

Überlieferung/Literatur

E. F. J. Dronke, CD Fuldensis 300 f Nr. 652 (nach Orig. im StaatsA Marburg). - RI 21 Nr. 2034 ; vgl. Kehr, Kanzlei Ludwigs d. K. 23-26; Roller, Cod. Eb. 26 f Nr. 151.

Kommentar

Da im Juli 906 Ludwig in Tribur einen Hoftag hielt (Regino, Chronicon, MG SS Schulausgabe 152), dessen Teilnehmer diese Urkunde erwähnt, darf die Monatsangabe auf Juni verbessert werden (derartige Schreibfehler kommen beim römischen Kalender öfter vor). Das unmögliche Inkarnationsjahr (890) kann durch Indiktion und Regierungsjahr richtig gestellt werden. Über den Tag in Tribur vgl. Dümmler, Ostfr. Reich 23, 539.

 

Nachtrag:

 

Druck: MG DKar. Germ. 4, 167 ff Nr. 46 (nach Orig. im StaatsA Marburg). - Der Ausstellungsort heißt Trebur (Lkr. Groß-Gerau). Zum Hoftag vgl. Weber, Reichsversammlungen 187.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RIplus Regg. B Augsburg 1 n. 84, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/a2e9f897-0beb-44f5-a820-af9090523d35
(Abgerufen am 17.07.2018).

Bestandsinformationen