Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RIplus | SFG: Bischöfe und Domkapitel von Augsburg - Bd. 1: Wikterp - Walther I. von Dillingen (769-1152)

Sie sehen den Datensatz 122 von insgesamt 535.

Bischof Udalrich von Augsburg (episcopus Augustensis) soll die Kirche des angeblich von Graf Razzo gegründeten Salvator-Klosters in Werde [Wörth, heute Grafrath, Lkr. Fürstenfeldbruck] geweiht haben.

Überlieferung/Literatur

De fundatoribus monasterii Diessensis, III. alia annotacio fundatorum nostrorum (15. Jh.) MG SS 17, 329 ; Vita s. Rassonis (17. Jh.) AA SS Juni 3, 894.

Kommentar

Der Klostergründer in dieser Legende ist wahrscheinlich eine historische Persönlichkeit des 11. Jh., Graf Razo von Diessen, der vielleicht auch eine Kirche in Werde gebaut hat. Erst im 15. Jh. verlegte die Diessen-Andechser Geschichtsschreibung diese Vorgänge ins 10. Jh., seitdem wurde auch die Weihe der Kirche Bischof Udalrich zugeschrieben. Jeder historische Kern davon fehlt (vgl. Fr. Tyroller, Andechser 17 ff; zu Razo auch E. v. Oefele, Gesch. der Andechser 12; GP 2 I, 61 Nr. 1; Necrologium Diessense [13./15. Jh.] MG Necr. 1, 20 f; LThK 8, 638 nimmt die Gründung im 10. Jh. und die Teilnahme Razos an den Ungarnkämpfen zu Unrecht als historisch beglaubigt an, vgl. Zimmermann, Kal. Ben. 2, 190, 192. S. auch Nr. 21).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RIplus Regg. B Augsburg 1 n. †122, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/a2a2d73e-9cec-49c5-9ce0-af328e779c92
(Abgerufen am 21.02.2018).

Bestandsinformationen