Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RIplus | Pfalzgrafen bei Rhein 1 - 1214-1400

Sie sehen den Datensatz 908 von insgesamt 6828.

Reinhard v. Hoheneck beurkundet, dass er für von dem berzog ihm zugesagte 1000 mark Silber die ihm von weiland könig Richard anvertrauten reichskleinodien dem könig auf dessen ansuchen sofort auszuliefern versprochen habe. Im falle derselbe vorher sterbe, wird er den etwa vom herzog schon empfangenen theil der summe demselben zurückgeben und die ihm gestellten bürgen von ihrer bürgschaft entbinden. Will er aber das geld behalten, so bleibt ihm der herzog für den rest verpflichtet, wofür er dann demselben die reichskleinodien und alles was zu seiner Pflegschaft (procurationem) gehört, namentlich burg und stadt Lautern und die burg Trifels überweisen wird. Riezler, Forschungen 20,237 und W. Acta 1,592 ex or.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RIplus Regg. Pfalzgrafen 1 n. 905, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/b616c379-6bf4-4cd4-83a4-4ff3975e0754
(Abgerufen am 17.11.2018).

Bestandsinformationen