Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RIplus | Erzbischöfe von Mainz - Abt. 2, Bd. 2, 1. Lief. (1371-1374)

Sie sehen den Datensatz 153 von insgesamt 363.

Vor dem kaiserlichen Notar (uffinbaren schriber) Benedictus von Gottern (Gut-), Kleriker der Mainzer Diözese, und den als Zeugen berufenen Dietrich von Windeberg (Wyn-), Ratsmeister, und Dietrich Dresen, Bürger zu Mühlhausen, Mainzer Diözese, bekennen Hermann Czacharie und Curt von Dingelstädt (Dyngilstete), Vögte und Amtleute des Erzbischofs Johann, der Landgrafen Friedrich, Balthasar und Wilhelm von Thüringen und des Landgrafen Heinrich von Hessen in dem zum Gerichte Treffurt (zu Dryforte) gehörigen Gerichte zu Dorla, daß sie mit Willen und auf Geheiß dieser Fürsten 2 Hufen Land in dem Gerichte und den Feldern zu Ober(Ubirn)- und Nieder (Nedyrn) -Dorla gefreit haben von aller Bede, Vogtbede, Zins und Herrendienst, die sie bisher zu leisten hatten. Diese Hufen hat der bisherige Inhaber, Bertold Begenot, Bürger zu Mühlhausen, den armen Siechen des neuen Spitals zu Mühlhausen (Molhusin) und ihren derzeitigen Vormündern Johann von Oienrieden (Ougerden)1 und Kunemund von Weida (Wy-) verkauft; die zu Oberdorla bestellte bisher Hugo Kraft, die zu Niederdorla Curt Hartungis und Curt Lange.

Originaldatierung:
G. 1372 nach der edilin Romer gewonheite in dem czenden jare, daz da heyzet indictio, des babistummes ... Gregors XI. in dem andern jare an dem funff und czwenczigestin tage des mandes der da heyzit September und mitteme tagecziit adir do by czu Mulhusin bij dem kerchove sancte Jakaffes Menczer bischtumes czu der rechtyn siten des vorgen. kerchoves

Überlieferung/Literatur

Or. Perg.: Notariatsinstrument des gen. Notars (mit Notarzeichen), veranlaßt durch die beiden Spitalvorsteher: Mühlhausen (nr. 603 b).

Anmerkungen

  1. 1Vgl. v. Wintzingeroda-Knorr, Wüstungen des Eichsfeldes S. 13 nr. 9 und S. 161 Z. 1.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RIplus Regg. EB Mainz 2,2 (Bogen 1-10) n. 2957, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/cbdbc741-27c0-4d68-b549-d52fcd3c1221
(Abgerufen am 13.11.2018).

Bestandsinformationen