Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RIplus | Erzbischöfe von Mainz - Abt. 2, Bd. 1 (1354-1371)

Sie sehen den Datensatz 2318 von insgesamt 2806.

Erzbischof Gerlach bestätigt die durch den verstorbenen Konrad von Heiligenstadt (Heylingestat), Scholaster des Stiftes zu Bibra (eccl. Byberac.),1 und Friedrich von Hemleben (Hemeleyben), Pleban in Buttelstedt (Botilstete), vollzogene Errichtung und Begabung der Vikarie des der hl. Maria, den hl. drei Königen, dem hl. Gangolf und der hl. Katharina geweihten Altares in der Kirche zu Bibra,1 Mainzer Diözese. Das Patronatsrecht wahrt er dem, dem es in dem Stiftungsbriefe gewährt ist.2

Originaldatierung:
D. Aschaffinburg prima die mensis Novembris 1367.

Überlieferung/Literatur

Or. Perg.: Dresden (nr. 3874). Das abhangende Siegel fehlt.

Anmerkungen

  1. 1Stiftskirche S. Justin und S. Clemens zu Bibra, nordwestl. von Naumburg.
  2. 2Unter dem Texte von etwas jüngerer Hand: Collacio data est decano et scolastico ac assignata mutuo conferendo.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RIplus Regg. EB Mainz 2,1 n. 2317, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/fc4bc39a-6556-4164-ae6a-8f6d10ee01bb
(Abgerufen am 18.11.2018).

Bestandsinformationen