Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RIplus | Erzbischöfe von Mainz - Abt. 2, Bd. 1 (1354-1371)

Sie sehen den Datensatz 2771 von insgesamt 2806.

Erzbischof Gerlach bekundet, daß er dem Marold von Töpfer (Dopphirn), Burgmanne zu Bischofsstein, 60 Mark Silber schuldet, und gelobt, sie in den nächsten 5 Jahren, jeweils zu Weihnachten [12 Mark], zu bezahlen.

Überlieferung/Literatur

Verz.: Würzburg, Ingrossaturbuch 5 f. 527V (nach der Urkunde vom 17. März 1364 = Reg. 1742; Item litera ... solvend. quinque vicibus ad Nativitatem Christi).

Anmerkungen

  1. 1Am Rande (zu diesem und den nächsten vier Regesten gehörig): Castrenses in Steyn. – Marold von Töpfer, Groß-Heinrich von Nazza (s. das folgende Regest) und Bertold von Volkerode (s. Reg. 2774) werden z. B. 1360 Okt. 16 (Bertold auch November 8) als Burgmann zu Bischofsstein genannt, v. Wintzingeroda-Knorr, Wüstungen des Eichsfeldes 127.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RIplus Regg. EB Mainz 2,1 n. 2770, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/bdab2ad5-47e7-4f5d-b953-5fb77d6c702c
(Abgerufen am 17.11.2018).

Bestandsinformationen