Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RIplus | Erzbischöfe von Mainz - Abt. 2, Bd. 1 (1354-1371)

Sie sehen den Datensatz 1541 von insgesamt 2806.

Erzbischof Gerlach verpfändet mit Einwilligung des Dekans Rudolf und des ganzen Domkapitels dem Ritter Hermann von Ershausen (Erershusen) und dessen Brüdern [den Edelknechten]1 Otto und Hans 12 Hufen Land in der Wüstung zu Obirnwildebeche und zu Mittelnwildebeche bei der erzb. Burg Bischofsstein (hus zu dem Steyne) mit allem Zubehör für 42 Mark lötiges Silber Mühlhäuser Gewicht. Sie haben das Geld in seinem Namen an Götz von Notingen (Revers: -yngen) und dessen Söhne Heinrich und Hans bezahlt von dem Kaufe her, den der Erzbischof früher mit Götz über jene 12 Hufen abgeschlossen hatte; Götz und seine Söhne hatten die 12 Hufen früher zu Burglehen und verkauften sie dem Erzbischof wieder. Er kann die 12 Hufen jederzeit mit 42 Mark wiederkaufen. Das Domkapitel siegelt mit.

Originaldatierung:
G. zu Aschaffenburg off sente Johans tag als er entheubet wart 1362.2

Überlieferung/Literatur

Kop.: Würzburg, Ingrossaturbuch 5 f. 508, daraus 3 f. 179V und (16. Jh.) Magdeburg, Kopiar 1538 (152) f. 18V. – Erwähnt (d. Aschafenburg ..), mit der Bemerkung, daß die Urkunde in Rusteberg bewahrt werde, in der wenig jüngeren Aufzeichnung über die Verpfändung der Burg Bischofsstein (Steyn): München, Reichsarchiv (Mainz, Erzstift fasc. 101 a in dem, Reg. 1006 genannten Papierhefte f. 10).

Revers der Brüder vom gleichen Tage, mit der eingerückten Urk. Erzbischof Gerlachs, 2 Perg. Or. (von verschiedener Hand): München, Reichsarchiv (Mainz, Erzstift fasc. 105 a). Die 3 Siegel an Presseln. – Reg.: v. Freyberg, Regesta Boica 9, 67.

Anmerkungen

  1. 1So im Revers.
  2. 2So im Inserat des Reverses. In der Kopie: D. Eltvil ipso die decollat. beati Johannis 1362.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RIplus Regg. EB Mainz 2,1 n. 1540, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/b827f138-444b-4f33-bb50-26c10c17f9d7
(Abgerufen am 19.12.2018).

Bestandsinformationen