Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RIplus | Erzbischöfe von Mainz - Abt. 1, Bd. 2 (1328-1353)

Sie sehen die Regesten 11 bis 20 von insgesamt 3587

Anzeigeoptionen

Baldewin von Lützelburg (1328-1337) - RIplus Regg. EB Mainz 1,2 n. 2976

1328 Nov. 1, Koblenz

Erzbischof (Baldewin) gebietet dem Grafen Wilhelm von Katzenellenbogen (elle-), seinem lieben Neffen und Mann1, die Burgen Stalberg, Staleck (-ecke) und Braunshorn (Bruns-), die er ihm übergeben (bevolen) habe2, in gleicher Weise und mit der gleichen Ausrüstung (mit alsulcher bereitschaf) in...

Details

Baldewin von Lützelburg (1328-1337) - RIplus Regg. EB Mainz 1,2 n. 2977

1328 Nov. 8, Münzenberg

Erzbischof Baldewin von Trier (Trere), zuo eime herren und beschirmere des heiligen stuhles zuo Mentze eintrechticlichen genumen, vereinbart zur Beendigung des Krieges zwischen Erzbischof Mathias von Mainz (unsirm vorvaren), Baldewin und seinem Stifte zu Mainz und dem (†) Landgrafen Otto,...

Details

Baldewin von Lützelburg (1328-1337) - RIplus Regg. EB Mainz 1,2 n. 2978

1328 Nov. 11

Papst Johann XXII. schreibt dem Erzbischof Baldewin von Trier: Er habe die kaum glaubliche Kunde erhalten, daß B. unter dem Vorwande einer gewissen Postulation, die kürzlich (nuper) durch einige Mitglieder des Mainzer Domkapitels inbezug auf B. erfolgt sei (de te facta), zahlreiche Vesten,...

Details

Baldewin von Lützelburg (1328-1337) - RIplus Regg. EB Mainz 1,2 n. 2979

1328 Nov. 11

Papst Johann XXII. schreibt an Propst, Dechant und Kapitel des Mainzer Erzstifts: Obschon er vor Zeiten (dudum) vor dem Tode des Erzbischof's Mathias die Ernennung seines Nachfolgers für diesmal (ea vice) dem apostolischen Stuhle vorbehalten habe, so habe doch der Trierer Erzbischof Baldwin,...

Details

Baldewin von Lützelburg (1328-1337) - RIplus Regg. EB Mainz 1,2 n. 2980

1328 Dez. 4

Heinrich, Erwählter von Mainz, teilt dem Erzbischof Baldewin von Trier mit, daß Papst Johann XXII. ihn zum Erzbischof von Mainz erhoben habe. (Inser. der Brief Papst Johanns XXII. an Heinrich vom 14. Okt. 1328: Sauerland, Urk. u. Reg. 2, 186 nr. 1562). Da der Papst im Hinblick auf eine durch...

Details

Baldewin von Lützelburg (1328-1337) - RIplus Regg. EB Mainz 1,2 n. 2981

1328 Dez. 18

Papst Johann XXII. schreibt dem Dekan und dem Kapitel von Mainz, er wundere sich, daß sie dem Erwählten Heinrich, de cuius persona papa providit ecclesie Maguntine, zu gehorchen sich weigerten und an einer gewissen Postulation (cuidam postulationi, quam de Balduino archiepiscopo Treverensi de...

Details

Baldewin von Lützelburg (1328-1337) - RIplus Regg. EB Mainz 1,2 n. 2982

1328 Dez. 21

Papst Johann XXII. antwortet dem König Philipp von Frankreich auf seine Bitte, die Postulation des Erzbischof's Baldewin (-duyno) von Trier zum Erzbischofe von Mainz zuzulassen (admitti) und ihm die gleichzeitige Leitung der beiden Erzbistümer zu gestatten (ut Maguntinam et Treverensem...

Details

Baldewin von Lützelburg (1328-1337) - RIplus Regg. EB Mainz 1,2 n. 2983

1328 Dez. 25

Der mag. faber Johannes weilt mit 6 anderen Dienern (servis) und mit 8 Pferden in Seligenstadt (Selgenstat) (offenbar in Baldewins Auftrag) und verursacht dem Vogt Johannes eine Ausgabe von 14 Schilling Heller.

Details

Baldewin von Lützelburg (1328-1337) - RIplus Regg. EB Mainz 1,2 n. 2984

1328 Nov. 8 bis Dez. 271

Erzbischof Baldewin, Beschirmer des Stiftes von Mainz, Graf Gerlach von Nassau und Graf Johann von Solms schließen einen Sühnevertrag mit der Stadt Wetzlar (s. Reg. 2985 am Ende)2.

Details

Baldewin von Lützelburg (1328-1337) - RIplus Regg. EB Mainz 1,2 n. 2985

1328 Dez. 27

Baldewin, von gots gnaden ertzebischoff der heilegin kirchen zuo Tryere und irwelt zuo eyme ertzebischoffe der heilegin kirchen zuo Mentze nnd zuo eyme beschirmer des stifftes da selbis1; Graf Gerlach von Nassau (-sowe); Ulrich Herr zu Hanau (Haynowe); Gotfried Herr zu Eppenstein (-pin-);...

Details