Regestendatenbank - 194.358 Regesten im Volltext

RIplus | Erzbischöfe von Mainz - Böhmer, Regesta archiepiscoporum Maguntinensium 1 (742?-1160)

Sie sehen den Datensatz 821 von insgesamt 2048.

Synode deutscher Bischöfe. His hoc modo gestis, episcopi huiusmodi controversiam in aecclesia grassari cernentes, superque tanti viri tam inauditis et intolerabilibus iniuriis nimium dolentes, Conventum Francanavord post assumptionem sanctae Mariae expetunt. Bernward erschien wegen krankheit nicht auf dem concil, sondern wurde durch den Bischof Eckhard und durch Tangmar vertreten. Willigis war in der ersten sitzung milder gestimmt als in der zweiten, in welcher er auf das persönliche erscheinen Bernward's drang. Obgleich er von dieser forderung abliess, kam es doch zu keinem entscheidenden resultat. Denique dei pietate mitior archipraesul efficitur; instantibus tamen cunctis, ut vestituram Gandenesheimensis coenobii Bernwardus praesul possideret, nullo modo episcopus consensit, sed ut neuter illorum, usque octavas pentecostes Fridislare ad palatium conveniant, se intromittat. Sicque concilium Dei gratia solutum est. Thangmari Vita Bernwardi ep. in: MGH SS 4, 773. ‒ Der tag zu Fritzlar kam nicht zu stande, da k. Otto III schon am 23 Jan. 1002 starb. Dahingegen fand die auf weihnachten angesagte synode am 27 Dez. zu Todi statt, auf welcher Bernward durch Thankmar, Willigis gar nicht vertreten war. Die italienischen Bischöfe, welche die mehrzahl bildeten, waren auf einen bericht des Legaten Friedrich hin sehr geneigt, zum nachtheil des Mainzers ein urtheil zu fällen. Doch beschloss man, ein solches bis zur ankunft des Erzbischofs aufzuschieben und setzte eine zweite zusammenkunft auf den 6. Jan. fest. Da aber niemand erschien, kam es zu keiner zweiten sitzung und folglich zu keinem beschluss. l. c. 774.
[Nummer im Druck: 137]

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RIplus Regg. EB Mainz 1 [n. 821], in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/e0807848-2dda-4534-bfeb-0307d20b5e7f
(Abgerufen am 06.08.2020).

Bestandsinformationen