Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,5

Sie sehen den Datensatz 1268 von insgesamt 1338.

Papst Benedikt (VIII.) zelebriert die vorgeschriebene Liturgie.

Überlieferung/Literatur

Erw.: Bebo diac., Epist. (Jaffé, Bibl. V 494); Adalbert v. Bamberg, Vita Heinrici 25 (MGSS. IV 807). Reg.: JL. I p. 510; Guttenberg, Reg. 73 n. 155. Lit.: Hirsch, Jahrbücher III 160; Wappler, Papst Benedikt 57; Mann, Lives V 181; Herrmann, Tuskulanerpapsttum 33.

Kommentar

Bebo berichtet darüber im Anschluß an die Bamberger Ereignisse am Gründonnerstag 1020 (n. 1210): Item quinta et sexta feria officium quod cęlebrandum fuit, ipse cęlebravit. Adalbert nimmt den Bericht mit den Worten auf similiter et aliarum dierum sequentium ... celebravit. H. Breßlau, Jb. d. Dt. Reiches unter Heinrich II., 3. Bd. (1875) 160 deutet das auf Karfreitag und Karsamstag.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,5 n. 1211, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1020-04-15_1_0_2_5_0_1268_1211
(Abgerufen am 30.03.2017).