Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,5

Sie sehen den Datensatz 1236 von insgesamt 1338.

Papst Benedikt (VIII.) gestattet dem Markgrafen Bonifaz (von Canossa) (Bonifacio gratia Dei marchioni) auf dessen Anfrage die Erbauung einer Kirche zu Ehren des jüngst kanonisierten Eremiten Simeon (von Polirone) sowie die Übertragung der Reliquien Simeons und deren Verehrung an diesem Orte. ‒ Requisistis iudicium nostrum ...

Überlieferung/Literatur

Org.: Kop.: 1) Ende 11. Jh., Mantua Bibl. com.: Cod. 208 fol. 158v. 2) 15. Jh., Mantua Bibl. com.: Cod. 468 fol. 292 Drucke: Officia et lectiones s. Symeonis (Venedig 1552); A. Wion, Lignum vitae, II (Venedig 1595) 238; AASS. Juli VI 320; Cocquelines, Bull. I 322; Migne, PL. 139, 1633; Tomassetti, Bull. I 516; Torelli, Le carte degli archivi Reggiani I 309; Golinelli, Canonizzazione 181; Golinelli, Vita di S. Simeone 787; Zimmermann, PUU. 961 n. 506; Bellocchi, Rapporti 180; Cod. dipl. Polironiano (Bologna 1993) 110 n. 19. Reg.: J. 3090; JL. 4055; IP. V 387 n. 2; IP. VII/1, 328 n. 1. Lit.: Fabbi, La famiglia degli Attoni 68; Kemp, Canonization 58; Golinelli, Canonizzazione 176 ff.; Petersohn, Heiligsprechung 174 f., Golinelli, Culto dei santi 435.

Kommentar

Über weitere Kopien des 17. Jh. sowie über die Drucke vgl. IP. VII/1, 328 n. 1. Über die Kanonisation des Simeon sowie über deren Zeitpunkt vgl. n. 1179. Die vom Bonifaz in Polirone (D. Mantua) erbaute Gedächtniskirche für Simeon wurde erst zur Zeit des Papstes Leo IX. geweiht, wie sich aus IP. VII/1, 329 n. 2 ergibt.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,5 n. 1180, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1017-00-00_2_0_2_5_0_1236_1180
(Abgerufen am 03.12.2016).