Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,5

Sie sehen den Datensatz 1073 von insgesamt 1338.

Papst Johannes (XVIII.) bestätigt dem Bischof Raimund von Toulouse (Raimundo venerabili episcopo sedis Tolose) wunschgemäß für seine Kirche (ecclesiam prothomartyris Stephani et sancti Saturnini et sanctę Marię, quod vocatur sedis Tolosę) die Besitzungen in der Grafschaft Toulouse (in comitatu Tolosano) und untersagt die Ausübung bischöflicher Funktionen in der Diözese ohne Erlaubnis des Bischofs. ‒ Convenit apostolico moderamini ... Scr. pm. Stephani not. et scrin. s. Lateranensis palacii in men. et ind. V.

Überlieferung/Literatur

Org.: Kop.: 12. Jh., Toulouse Arch. départ.: 1 G 343 (Droits et privilèges I) n. 337. Drucke: Catel, Mémoires 853; Cocquelines, Bull. I 243; Tomassetti, Bull. I 386; Migne, PL. 139, 1489; Zimmermann, PUU. 829 n. 434. Reg.: J. 3025; JL. 3955; Santifaller, LD. 323; Santifaller, Elenco 325. Lit.: Cayre, Hist. des Toulouse 88; Kortüm, UrkSprache 294 f.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Wiederhold, PUU. in Frankreich VII 21. Zum Notar und seiner Titulatur vgl. Kehr in MIÖG. Erg.Bd. 6/1901, 73 und Elze in Studi Gregoriani 4/1952, 40.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,5 n. 1021, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1007-05-00_2_0_2_5_0_1073_1021
(Abgerufen am 23.07.2017).