Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,5

Sie sehen den Datensatz 962 von insgesamt 1338.

Papst Silvester (II.) verleiht dem Abt Robert von Vézelay (Roberto religioso abbati sancti Vizeliacensis cenobii ... in regno Burgundię, in parrochia Augustudunensi in pago Aualensi) (D. Autun) wunschgemäß ein (n. 652 fast gleichlautendes) Privileg. ‒ Quotiens illa a nobis ...

Überlieferung/Literatur

Org.: Kop.: 12.Jh., Auxerre Bibl. com.: Ms. 227 fol 42v. Drucke: Achery, Spicilegium III 465; Labbe-Cossart, Conc. IX 779; Cocquelines, Bull. I 302; Mansi, Coll. XIX 243; Migne, PL. 139, 279; Tomassetti, Bull. I 482; Olleris, Œuvres 165; Huygens, Mon. Vizeliacensia 288; Zimmermann, PUU. 745 n. 388. Reg.: J. 3004; JL. 3920; Santifaller, LD. 322.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Wiederhold, PUU. in Frankreich V 23. Die fehlende Datierung kann nur aus der Erwähnung der 14. Indiktion im Kontext der Urkunde erschlossen werden.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,5 n. 917, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1000-00-00_5_0_2_5_0_962_917
(Abgerufen am 21.01.2017).