Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,5

Sie sehen den Datensatz 941 von insgesamt 1338.

Papst Silvester II. bestätigt durch ein Privileg die mit seiner Einwilligung durch Lodulf (aus Gubbio) erfolgte Gründung der benediktinischen Eremitenkongregation Santa Croce in Fonte Avellana (D. Faenza).

Überlieferung/Literatur

Erw.: Jacobilli, Vite III 324. Reg.: IP. IV 94 n. * 1.

Kommentar

Die späte Nachricht über die angeblich circa l'anno mille ... con facoltà di papa Silvestro II. erfolgte Gründung der Einsiedelei durch den vornehmen Bürger und Grafensohn Lodulf, der später (vgl. n. 1046) Bischof von Gubbio geworden sein soll, ist höchst unsicher, da diese Stiftung auch dem Gründer des Camaldulenserordens Romuald zugeschrieben wird; vgl. W. Franke, Romuald von Camaldoli und seine Reformtätigkeit zur Zeit Ottos III. (1913) 193 u. 249 ff. Auch der genaue Zeitpunkt der Gründung ist ungeklärt. Das heute verlorene und sonst nirgends bezeugte Bestätigungsprivileg Silvesters II. wäre die älteste Papsturkunde der Kongregation von Fonte Avellana.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,5 n. 897, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1000-00-00_1_0_2_5_0_941_897
(Abgerufen am 20.01.2017).