Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,5

Sie sehen den Datensatz 865 von insgesamt 1338.

Papst Gregor (V.) erteilt dem Kloster Lorsch unter Abt Salemann (Salemanno religioso abbati venerabilis Laureshamensis ęcclesię ... sancti Nazarii martiris) (D. Mainz) auf Bitte des Kaisers Otto III. ein (n. 607 wiederholendes) Privileg. ‒ Quoniam concedenda sunt ... Scr. pm. Anacleti not. ac scrin. SRE. in men. Apr., ind. XI., regnante dom. nostro Ottone III. imp.

Überlieferung/Literatur

Org.: Insert: Chr. Laureshamense (Glöckner, Cod. Laureshamensis 1368). Erw.: Necr. Laureshamense (Böhmer, FRG. III 145). Kop.: 16. Jh., Darmstadt StArch.: Hs. 7 fol. 18. Druck: Zimmermann, PUU. 681 n. 350. Reg.: J. 2975; JL. 3887; Santifaller, LD. 321; Santifaller, Elenco 318; Böhmer-Uhlirz n. 1262 c; GP. IV/4, 229 n. 3. Lit.: Lerche, Privilegierung 154, 156, 176, 192 u. 201; Uhlirz, Jahrbücher Otto III. 281; Wehlt, Reichsabtei und König 125.

Kommentar

Über die älteren Drucke und die Handschrift der aus dem 12. Jh. stammenden Chr. von Lorsch vgl. die Einleitung zur Edition Glöckners. Zur Datierung vgl. Böhmer-Uhlirz 1262 c.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,5 n. 823, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0998-04-00_2_0_2_5_0_865_823
(Abgerufen am 23.07.2017).