Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,5

Sie sehen den Datensatz 789 von insgesamt 1338.

Papst Gregor V. bestätigt die Errichtung eines Stiftes von Säkularklerikern in Saint-Dié-en-Vosges (in coenobio sancti Deodati) (D. Toul).

Überlieferung/Literatur

Erw.: Mémoire des titres (ed. Meinert, PUU. in Frankreich I 177 n. 2). Reg.: Parisse, Bull. 12 n. 17. Lit.: P. Boudet, Le chapitre de St-Dié en Lorraine des origines au XVIe siècle (Épinal 1923) 62.

Kommentar

Das laut Meinert (vgl. auch Meinert 121) im Departementalarchiv von Épimal verwahrte handschriftliche Mémoire aus dem 17‒18. Jh. berichtet auf Grund einer dem Mönch Valcand v. Moyenmoutier zugeschriebenen Geschichte von St-Dié aus dem 11. Jh. über die päpstliche Maßnahme zum Jahre 996: Gregorius ... praefatae ecclesiae rem ... erexit ac praeposituram personatus insuper seu dignitatem eiusdem insignibus nobilitavit.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,5 n. 748, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0996-00-00_8_0_2_5_0_789_748
(Abgerufen am 23.05.2017).