Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,5

Sie sehen den Datensatz 784 von insgesamt 1338.

Papst Gregor V. gewährt dem Kloster San Zaccaria in Venedig einen Ablaß von einem Jahr und vierzig Tagen.

Überlieferung/Literatur

Erw.: Indulgenzregister des 14. Jh., Venedig Arch. di stato: Monastero di S. Zaccaria, busta 12 fol. 3, und Urk. Julius' III. v. 1552 III. 26 (Bozzoni, II silentio 31). Reg.: IP. VII/2, 177 n. † *11. Lit.: Bozzoni, II silentio 62.

Kommentar

Vgl. zu den Indulgenzverleihungen der Päpste an das Kloster auch n. 390. Bozzoni datiert die Verleihung, die auch in dem Archivinventar seines Vaters G. Bozzoni (vgl. n. 390) erwähnt wird (fol. 10r), irrtümlich auf 995.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,5 n. F745, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0996-00-00_3_0_2_5_0_784_F745
(Abgerufen am 20.06.2018).